Allgemeines

Beim Native Advertising wird die Werbebotschaft in den inhaltlichen Rahmen der Website eingebettet, so dass der User diese nicht mehr als Werbung, sondern als redaktionellen Inhalt wahrnimmt.
Die Werbung passt sich auch optisch an das Design der redaktionellen Inhalte und an das erwartete Nutzererlebnis an. Banner werden aufmerksamkeitsstark zwischen Nachrichten platziert und haben somit hohe Responsequoten zur Folge. Da die Inhalte, mit denen geworben wird, auf die Interessen der Nutzer zugeschnitten sind, kommt es durch Weiterempfehlungen zusätzlich zu einem viralen Effekt. Darum werden Native Ads auch vermehrt auf mobilen Endgeräten eingesetzt werden. Hier interagieren Nutzer besonders häufig mit ihrem Umfeld in den sozialen Netzwerken etc.

Zum Seitenanfang